irgendwoanders. screening


a7 zu Gast bei cultura

am 7. Juli 2005 um 20:30 Uhr
Bahnhofsallee 13-14 (ehemaliges Möbelhaus Schwetje), Hildesheim

Nach der rege besuchten wie diskutierten Ausstellung "irgendwoanders. Teil I" im Februar 2005 zum Spannungsfeld von Migration-Heimat-Fremde greift das Ausstellungskollektiv a7 nun offen gebliebene Fragen auf und lädt ein zu einem Video-Screening. Während die Ausstellung in der Andreas-Passage einen Schwerpunkt bei der Frage nach Heimat legte, fokussiert "irgendwoanders. screening" am 7.Juli die künstlerische Auseinandersetzung mit dem vielfältigen Thema Migration.

"irgendwoanders.Screening" stellt Videos etablierter internationaler Künstler vor, deren Auseinandersetzung mit Migration aus einem unmittelbaren persönlichen Interesse geschieht. Mit den albanischen Künstlern Sislej Xhafa, welcher derzeit den Kosovo auf der Biennale in Venedig vertritt und Jakup Ferri rückt a7 den Blick vor die Haustür der EU. Die in Österreich lebende Lisl Ponger sucht sich mittels einer Videomontage Orientierung über die in Wien lebenden Volksgruppen zu verschaffen. Marc Bijl aus den Niederlanden dokumentiert seine Aktionen rund um das Thema Sicherheit an der Grenze. Shahram Entekhabi macht Kurzfilme und Installationen aus der Perspektive des Iraners im Ausland. Daniel Gad schließlich führt uns zurück nach Hildesheim, zu einem hier lebenden Kurden. Migration findet zwischen Grenzen, Territorien und Lebensbedingungen statt. Die Herkunft bestimmt auch den möglichen Bewegungsradius.

Dem Forschungsgedanken des über mehrere Monate angelegten Projektes Irgendwoanders entsprechend, suchte a7 gezielt die Zusammenarbeit mit der Live-Art-Gruppe cultura, die vom 21.6.-16.7.2005 unter dem Titel War in Progress mittels performativer Interventionen in den Stadtraum, Workshops, Videoinstallationen und weiterer Manöver die Reichweite des medial vermittelten Krieges erkundet. Reagierend auf die in den Videos verfolgten Themen oder Ästhetiken erarbeiten a7.ausstellungen und die Gastgeber gemeinsam eine spielerische Moderation.